Über uns

Der Musikverein Pölla wurde im Jahr 1984 vom FF-Verwaltungsmeister Leopold Hollensteiner ins Leben gerufen, da nach dem 2. Weltkrieg keine Blaskapelle in der Gemeinde Pölla existierte.

Ab diesem Zeitpunkt trat die Kapelle unter dem Namen Musikkapelle FF-Altpölla auf.

Nach turbulenten Jahren stand der Musikverein 1999 kurz vor dem Aus. Die verbliebenen Mitglieder kämpften jedoch um den Fortbestand des Vereins.

Mit Erfolg!

In den letzten Jahren stieg die Musikeranzahl auf 37 aktive Mitglieder, was uns zu einem der jüngsten, aber auch einem der kleinsten Vereine im BAG ( = Bezirksarbeitsgemeinschaft) Zwettl macht.

Dass der Verein mit Freude musiziert, können die Zuschauer alle Jahre wieder auf der Ruine Dobra beim Muttertagskonzert hören. Weiters bekommen das die Mitglieder auch bei der jährlichen Konzertwertung in Zwettl bestätigt, wo wir selbst mit größeren Kapellen mithalten können.

Besonders stolz ist der Verein auf seine neue Tracht, die 2009 zum 25-jährigen Jubiläum die alte Deutschmeister Uniform abgelöst hat.

Im Jahr 2016 bekam auch das Musikheim einen – im wahrsten Sinne – „neuen Anstrich„ und wurde komplett renoviert.

Somit strahlt der komplette Musikverein Pölla in neuem Glanz.